Abgesang auf Kardinal Norberto Rivera

Eintrag veröffentlicht in poonal Mexiko und getagged mit Kirche Gerd Goertz am 5. Februar 2018

Neuer Rekord von Rücküberweisungen an mexikanische Familienangehörige

Eintrag veröffentlicht in poonal Mexiko und getagged mit Migration Remesas Gerold Schmidt am

Veracruz: In sieben Jahren 346 geheime Gräber gefunden

Eintrag veröffentlicht in poonal Mexiko und getagged mit Veracruz Verschwundene 

Update Nafta-Verhandlungen: Von den Wahlen verweht?

Eintrag veröffentlicht in poonal Kanada Mexiko USA und getagged mit Nafta 

Welle von Verfassungsklagen gegen umstrittenes Sicherheitsgesetz

Eintrag veröffentlicht in poonal Mexiko und getagged mit CIDH Enrique Peña Nieto Repression 

Vorsitzender von staatlicher Menschenrechtskommission erschossen – Gewalt eskaliert weiter

Poonal - Ceccam

25. November 2017

(Mexiko-Stadt, 25. November 2017, poonal).- In Mexiko ist erstmals ein staatlicher Ombudsman ermordet worden. Mehrere bisher unbekannte Täter*innen schnitten am 20. November dem Fahrzeug, in dem Silvestre de la Toba Camacho mit seiner Familie fuhr, mit ihrem Auto den Weg ab und erschossen in der Landeshauptstadt La Paz den Präsidenten der Staatlichen Menschenrechtskommission des Bundesstaates Baja California Sur.

„Beispielloser Vorgang“

Weiterer Schritt zur Kriminalisierung der Community-Radios

25. November 2017

Poonal - Ceccam

(Mexiko-Stadt, 25. November 2017, poonal).- Der Radio- und Fernsehausschuss der mexikanischen Abgeordnetenkammer verwarf am 23. November mit deutlicher Mehrheit Einwände von Jan Jarab, dem Repräsentanten des UNO-Hochkommissariats für Menschenrechte in Mexiko zur beabsichtigten Reform des Telekommunikationsgesetzes und den implizierten Änderungen im Strafgesetzbuch.

Präsident beklagt Bullying – gegen Institutionen

17. November 2017

Poonal - Ceccam

Es stinkt zum Himmel und auf Erden

 17. November 2017

Yucatán: Staatliche Manipulationsversuche bei Befragung zu Gensoja

(Mexiko-Stadt, 8. August 2017, desinformémonos/poonal).- Das mexikanische Menschenrechtszentrum Indignación von der Halbinsel Yucatán teilt in einer Presseerklärung mit, dass Regierungsinstitutionen weiterhin bemüht seien, den Konsultationsprozess in indigenen Gemeinden über den Anbau von Gensoja zu manipulieren.

Bitterer Abschied der GIEI: Expert*innengruppe präsentierte zweiten Bericht zu verschwunden Studenten von Ayotzinapa

Von Gerd Goertz

Nestora Salgado: Aus dem Gefängnis direkt zum politischen Engagement vor kurzem aktualisiert!

Von Gerd Goertz

Armut in Lateinamerika laut Cepal verringert – Mexiko unter den negativen Ausnahmen

(Mexiko-Stadt, 23. März 2016, la jornada/poonal).- Laut einem am 22. März von der UNO-Regionalorganisation Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Cepal) vorgestellten Bericht hat sich die Armut in Lateinamerika im Zeitraum 2010 bis 2014 durchschnittlich leicht von 31,2 auf 28,2 Prozent verringert. Allerdings lagen der Cepal nur für elf Länder des Subkontinentes aktualisierte Daten vor. Für 2105 wird eine Umkehr der Tendenz erwartet.

Banker in Mexiko klopfen sich auf die Schulter: „Bester Zyklus der Geschichte“

(Mexiko-Stadt, 11. März 2016, npl).- Der mexikanische Peso mag an Wert verlieren, fast die Hälfte der Bevölkerung seit Jahrzehnten in Armut verharren. Doch die Geschäfte der Banken in Mexiko laufen prächtig. Auf ihrer 79. Konvention im Badeort Acapulco sprach die Bankenvereinigung Mexikos (ABM) vom bisher besten Zyklus ihrer Geschichte. Im Zeitraum 2000 bis 2015 prosperierte der Bankensektor wie nie zuvor in den vergangenen 100 Jahren in Mexiko. Das jährliche Wachstum der Branche betrug durchschnittlich 3,8 Prozent.

Multi Syngenta bald in chinesischen Händen – Rückschlag für Monsanto

von Sergio Ferrari